Studieninhalte

Die Module im ersten Semester des Studiums führen in die Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens sowie in die kultur- und sozialwissenschaftlichen Theorien der Europastudien ein. Im zweiten Semester steht der Integrationsprozess der Europäischen Union im Fokus. Das dritte und vierte Semester ermöglicht den Studierenden eine Vertiefung ihres Studienschwerpunktes.

Gegenstand des sozialwissenschaftlichen Schwerpunktes sind Prozesse der europäischen Integration auf nationaler und europäischer Ebene. Darüber hinaus werden die im Ländervergleich variablen Institutionen und Strukturen von Staat und Gesell­schaft sowie deren teilweise unterschiedliche und sich verän­dernden Formen und Funktionen untersucht.

Die kulturwissenschaftliche Studienrichtung umfasst kulturwissenschaftliche Theorien und Methoden und die Anleitung zu ihrer praktischen Anwendung. Dabei steht im Mittelpunkt die Untersuchung des europäischen Erinnerungsraums, der sich vom Ende der Sowjetunion bis in die unmittelbare Gegenwart herausgebildet hat. Die Studierenden werden mit der Entstehung und dem Wandel konkreter Gedächtnisorte vertraut gemacht und angeleitet, die Funktion und Symbolik von Medien des Gedächtnisses zu analysieren.

Die sprachpraktische Ausbildung umfasst das Erlernen einer weiteren Fremdsprache über fünf Semester. Die Studierenden haben die Wahl zwischen einer west- oder osteuropäischen Sprache:

  • Italienisch
  • Portugiesisch
  • Russisch
  • Polnisch

Im 5. Semester findet ein Auslandsaufenthalt statt. Dieser bietet die Möglichkeit, den gewählten Studienschwerpunkt zu vertiefen, und dient darüber hinaus der Sprachpraxis. Eine Liste der Partneruniversitäten und weitere Informationen zum Auslandssemester finden sich im Bereich International. Das innerhalb des Bachelorstudiums vorgesehene achtwöchige Praktikum findet idealerweise in der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem 4. und 5. Semester statt. Das Auswärtige Amt, Radio Bremen, das europäische Parlament, Nichtregierungsorganisationen im In- und Ausland – all dies sind mögliche Praktikumsgeber. Die Studienabschlussphase beinhaltet das Schreiben der Bachelorarbeit sowie das Begleitseminar.